Startseite
    game links
    aktuelles
    Gedichte
    die dörrva und ich =D
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    deppchen
    martin06
    - mehr Freunde



http://myblog.de/doerrte-sam

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gedichte

Ich bin ein Mensch zwischen Himmel und Erde,
Meine Seele ist gespalten,
Sie ist weiß und schwarz,
gut und böse,
meine Gedanken sind gespalten,
sie wollen leben und sterben zugleich,
sie können sich nicht für eines der beiden entscheiden,
doch mein Körper möchte leben und meine Seele sterben,
ich bin ein gespaltener Mensch und du,
du göttliches Wesen hast mich zu dem gemacht,
was ich heute bin,
ein Mensch zwischen zwei Welten, der ziellos umherirrt und die Erlösung sucht,
die Erlösung von allem Leid und den Schmerzen,
die jeden Tag in meiner Seele stärker werden,
du Wesen, du alleine hast mich zu dem gemacht,
was ich heute bin, ein Mensch voll mit Fehlern und Missetaten,
ein Mensch der den Tot herbeisehnt und das Leben hasst,
und an die Liebe glaubt, so wundervoll warm und erlösend,
wie nur der Tot wirkt,
ich bin das was du aus mir gemacht hast,
zwar ist diese Tat von dir keine gute,

und doch will ich dir danken,

dir Schöpferwesen,danken das ich das Leben hasse und den Tot liebe
und die Zusammenkunft mit meinem Seelenpartner herbeisehne


 

30.8.07 22:53


Schmerzen

Schmerzen

Ich ertrage sie und nehme sie mit würde.

Die Schmerzen die du in meinem Herz sätest.

Sie sind wie kleine Messerstiche die sich immer dann tiefer, tiefer und immer tiefer in mein Herz bohren, wenn ich schon gar nicht mehr mit ihnen rechne.

Die Wunden werden immer tiefer und sie hören niemals auf zu bluten.

Doch ich ertrage sie tapfer für dich.

Ich ertrage sie tapfer und sage keinen Mucks.

Und das alles nur weil ich dich liebe!!!

Du versetzt mir diese Stiche ungewollt und unbewusst.

Du weißt noch nicht einmal,

das diese Qual mein Todesurteil ist.

Du versetzt mir die Schmerzen indem du dich betrinkst, dein Leben ruinierst mit schlechten Noten, ohne den Ehrgeiz daran etwas zu ändern.

Du zerstörst dein Leben, das versetzt mir jedes Mal von neuem Stiche in mein Herz.

Ich stehe jeden Tag auf essen, trinke und lebe jeden Tag nur für dich.

Ohne dich würde ich nicht leben,

denn du,

du alleine,

du BIST mein Leben!!!

Ich hoffe du erkennst eines Tages das ich nur für dich lebe und für niemanden anderen...

Es werden noch mehr Tage kommen an denen du mich hasst aber es wird der Tag kommen an dem du erkennen wirst, dass ich trotz allem was ich gesagt, getan und gefühlt habe,

dich immer geliebt habe...

30.8.07 22:10


Rosen

rosen sind ähnlich wie menschen,

sie wirken vollkommen und sind doch so zerbrechlich,

ein falscher griff und sie verwelken bzw. menschen sterben...

25.4.07 17:57


Nicht mich

vor ab möcht ich was dazu sagen, als ich das geschrieben habe, gings mir richtig dreckig, und ich bin heute anderer meinung, urteilt selbst:

Nicht mich,

nicht meine Seele,

nicht meine Stimme,

und am allerwenigsten mein Gesicht wollen sie,

sehen,

kennen,

hören,

sie wollen mich nicht, sie hassen mich,

sie verachten mich, sie wollten mich noch nie,

niemand will mich, niemand liebt mich,

jeder verachtet mich,

doch warum?

WARUM???

Was habe ich getan das sie sich nicht für mich interessieren?

Was muss ich tun damit sie mich akzeptieren wie ich bin?

Wie lange muss ich hoffen, bis mein Wunsch in Erfüllung geht?

Mein Wunsch, eine Familie zu haben die mich akzeptiert,

liebt und unterstützt?

 Wie lange muss ich noch warten, bis ich akzeptiert werde oder sterbe?

Wenn ich warte, bis ich akzeptiert werde von ihnen,

werde ich noch in 100 Jahren warten,

ich werde warten ohne Ergebnis,

doch sterben,

sterben kann ich früher,

sterben kann ich jede Sekunden,

jede Minute,

jede Stunde,

jeden Tag,

jeden Monat

doch Jahre werde ich nicht mehr warten bis zu Erlösung

Sie wird kommen,

schneller als viele denken,

sie wird kommen,

und das schon bald

Ich werde ihn dankend hinnehmen,

Tot nimm mich,

klopfe nicht an die Türen anderer, sondern nimm mich,

ich erwarte dich,

21.2.07 23:25


Wer bist du?

Ich kann dich nicht verstehen

Ich glaubte einst, ich verstehe dich doch es ist nicht so,

Ich verstehe kein bisschen was du denkst, fühlst, welche Bedürfnisse du hast oder wer du bist …

Wer bist du, du den ich einst zu kennen glaubte

22.1.07 17:58


is aus langeweile entstanden und heißt warten

Warten

Der Mensch verschwendet so viel zeit mit warten auf 1000 sinnlose Dinge

Der Mensch verbringt Zeit indem er im Wartezimmer der Ärzte wartet,

An der Kasse wartet,

an der Ampel,

auf das Taxi,

den Bus,

Berichte,

auf Fernseh Sendungen,

er verbringt so viel Zeit mit warten,

doch man muss sich bewusst machen das,

das Leben zu kurz ist um es mit sinnlosen Dingen Zeit zu verschwenden

doch warum tut man es dennoch???

Weil das Leben aus einem einzigen warten, warten und abermals warten besteht…

Man hat gar keine andere Wahl außer zu warten,

denn was will man dagegen tun???

Man kann nichts dagegen tun

22.1.07 17:54


Leben was ist das schon?

Leben was ist das schon???

Leben, was ist schon Leben,

Leben ist nicht Fuß noch Hand noch sonst ein Teil eines Menschen

Und doch Leben,

Leben gehört zu uns wie unser Herz

Wer aufgehört hat zu Leben, ist schon so gut wie tot

Leben, doch was ist es???

Ist es hassen, ist es lieben, ist es sterben, ist es freunde haben?
Leben ist alles, leben sind Gefühle, und Ereignisse

Doch wann kann man aufhören zu leben???

Wann lebt man und wann nicht?
man lebt wenn man liebt und hasst

Doch man hört auf zu leben wenn man es will

Jeder kann jeden Tag, jede Stunde, jede Minute, ja sogar jede Sekunde aufhören zu leben,

doch wie???
Wie kann man aufhören zu leben???

Für all diese unbeantworteten fragen gibt es gewiss nur eine Antwort,

die einzig wahre und beste Antwort für viele Menschen die Lösung aller Probleme,

die Antwort heißt sterben,

sterben und alles hinter sich lassen,

alle Taten, Probleme, Gedanken und geliebten Menschen aber auch die ungeliebten

für viele ist es die Lösung aller Probleme,

doch ist es wirklich die Lösung???
ist dies die Lösung???

Ich möchte Antworten, Antworten auf all meine Fragen,

doch bald,

sehr bald werde ich sie bekommen,…

ich werde sterben wie jeder andere auch,

sterben und verschwinden

verschwinden von der Erde von allem und jedem

doch werde ich für immer verschunden sein???

Ich werde weiterleben,

leben in den Herzen all jener die feststellen werden, dass das Leben zu kurz ist um sich über Dinge und Fehler zu streiten und wütend zu sein,

diese Menschen die ihr herz öffnen und verzeihen,

Fehler die man zu Lebzeiten begangen hat,

doch es wird auch Menschen geben,

deren Hass so stark und ungebrochen sein wird wie eh und je,

diese Menschen, sie werden sich nicht an mich erinnern,

sie werden still und leise hassen,

hassen und wiederum hassen, bis sie nicht mehr wissen weshalb sie hassen

und sie werden feststellen,

das sie alleine sind,

alleine und verlassen von all jenen, die ihr Herz öffneten und liebten

sie werden nicht verstehen weshalb sie all dies getan haben und sie werden sie sehen,

Sie die Antwort und Lösung aller Probleme,

sie werden den tot wählen und sie werden sterben wie jeder andere auch …

doch sie werden einsam sterben und niemand wird sie vermissen,

sie werden für alle Ewigkeit einsam und verlassen sein

doch du wirst immer bei mir sein,

über den tot hinaus

nichts wird uns jemals trennen können

ich liebe dich

...

22.1.07 17:53


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung